Rezepte zum Thema Süßwasser

Die besten Rezepte zum Thema

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Fisch, Forelle, Süßwasser

Forellen "Tina"

  Zutaten
     
      2    Forellen (à 375 g)
           Essig oder Zitronensaft
           Salz
     50 g  Schalotten
    1/2    Salatgurke
      1 pk Pfifferlinge (Einwaage 100 
           -g)
      1 ts grüner Pfeffer
      1 bn Dill
      1 tb Öl
      2 tb Sahne

    

Forellen saeubern, saeuern, salzen. Schalotten wuerfeln, Gurke laengs
halbieren, mit dem Kartoffelausstecher Kugeln herausstechen, oder Gurke
schaelen und in Wuerfel schneiden. Pfifferlinge in einem Sieb abtropfen
lassen, mit Pfeffer, Sahne und geh. Dill vermischen. Einen Braeter oder
eine Auflaufform mit Oel auspinseln, Gemuese hineingeben, etwas Salz
ueberstreuen, vorbereitete Forellen darauflegen, den Deckel schliessen
(evtl. Alufolie verwenden). Im Backofen duensten.

Schaltung:
180 - 200°, 2. Schiebeleiste v. u.
180 - 200°, Umluftbackofen
ca. 40 Minuten

Bewerten Sie dieses Rezept:

2 Stimmen: –

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Fisch, Forelle, Süßwasser

Forellenfilet à la provence

  Zutaten
     
      8 sm Forellenfilets à 100 g
      2 bn Lauchzwiebeln
           Salz
           Pfeffer
      4    Knoblauchzehen
      2    Lorbeerblätter
      4    Nelken
    1/2 tb Korianderkörner
    1/2 tb Pfefferkörner
      1 bn glatte Petersilie
      3 tb Olivenöl

    

Forellenfilets eventuell noch entgraeten. Lauchzwiebeln putzen, waschen
und in 500 ml kochendem Salzwasser blanchieren. Herausnehmen und kalt
abspuelen. Die Gewuerze, gehackte Knoblauchzehen und Petersilie in den
Sud geben und ca. 15 Minuten einkochen lassen. Die Forellenfilets
wuerzen und im heissen Oel von jeder Seite ca. 3 Minuten braten und
warm stellen. 100 ml von dem Knoblauchsud ins Bratfett geben und
aufkochen. Die Lauchzwiebeln kurz darin erhitzen. Mit den Fischfilets
auf vorgewaermte Teller geben und mit etwas Bratsud begiessen. Beigabe:
Petersilienkartoffeln

Bewerten Sie dieses Rezept:

2 Stimmen: –

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Chinakohl, Fisch, Forelle, Süßwasser

Forellenfilet auf Chinakohl

  Zutaten
     
      8    Forellenfilets, 
           -küchenfertige
      4 tb Zitronensaft
    800 g  Chinakohl
     50 g  Butter
           Jodsalz
           Pfeffer
      2 tb Petersilie, gehackte
      4 tb Mehl
     30 g  Butterschmalz
           Zitronenscheiben

    

Forellenfilets im Zitronensaft wenden und zugedeckt im Kuehlschrank
darin 10 Minuten marinieren. Chinakohl putzen und in feine Streifen
schneiden. Butter in einem Topf zerlassen, Chinakohl zufuegen, mit Salz
und Pfeffer wuerzen, die Petersilie darueber streuen und alles
zugedeckt 8-10 Min. duensten. Forellenfilets trockentupfen, mit Salz
und Pfeffer wuerzen und in Mehl wenden. Butterschmalz erhitzen, Filets
von beiden Seiten anbraten und dann bei schwacher Hitze in 3 bis 4
Minuten gar braten. Auf dem Chinakohl anrichten und mit
Zitronenscheiben und Butterkartoffeln servieren.

Bewerten Sie dieses Rezept:

2 Stimmen: –

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Fisch, Hecht, Süßwasser

Hecht in Weißwein

  Zutaten
     
      1    Hecht (1,5 kg),
           Salz,
    100 ml Weißwein,
    100 ml Wasser,
    100 g  frische Champignons,
     20 g  Butter
     30 g  Mehl,
     30 g  Butter,
      5 tb Sahne,
    100 ml Weißwein,
           weißer Pfeffer.

    

Hecht schuppen, gut waschen, mit Haushaltspapier trocken tupfen, mit
Salz innen und aussen einreiben. Fisch mit einer Tasse im Bauch
aufrecht, in Schwimmstellung, in die Fettpfanne oder einen grossen
Braeter setzen. Geputzte Champignons um den Fisch verteilen, Wasser und
Wein angiessen, Butterfloeckchen daraufsetzen. Fettpfanne mit Alufolie
abdecken oder Braeter schliessen. Im Backofen garen.

Schaltung:
180 - 200°, 2. Schiebeleiste v. u.
180 - 200°, Umluftbackofen
ca. 50 Minuten

Mehl und Butter verkneten. Hecht aus dem Ofen nehmen, auf einer
vorgewaermten Platte anrichten, warmstellen. Fischfond in einen Topf
geben, Mehlbutter einruehren, ca. 5 Min. kochen lassen. Sosse mit
Sahne, Weisswein und Pfeffer verfeinern. Etwas Sosse ueber den Hecht
giessen, den Rest gesondert servieren.

Beilagen: Reis oder Petersilienkartoffeln.

Bewerten Sie dieses Rezept:

2 Stimmen: –

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Alt, Fisch, Karpfen, Oma, Süßwasser

Karpfen im Gemüsebett

Der ausgenommene Karpfen wird gewaschen, zerteilt und mit Essig oder
Zitrone und Salz eingerieben. Gemischtes Gemuese (z. B. Moehre,
Sellerie, Kohlrabi) putzen, waschen, in Streifen schneiden und in 25 g
Butter mit etwas Salz anbraten. 1/2 Liter Bier auffuellen. Auf das
Gemuese werden die Fischstuecke gegeben, mit Butterfloeckchen belegt
und in einem geschlossenen Topf 30 Minuten lang geduenstet.
Salzkartoffeln runden das Gericht ab.

Bewerten Sie dieses Rezept:

2 Stimmen: –

Weitere Rezepte

Schicken Sie uns Ihr Rezept


 · 


Fehler/Doubletten melden oder Löschung beantragen

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps

Das Leben im Wassertropfen
Heinz Streble
Das Leben im Wassertropfen
EUR 34,99