Rezepte zum Thema Kind

Die besten Rezepte zum Thema

[Dessert - Dessert]

Schlagworte: Dessert, Himbeere, Kind

Vanillecreme mit Himbeeren

  Zutaten
     
    1/2 l  Milch,
      1    P. Vanillepuddingpulver
      2 tb Zucker,
    1/2 cn Sahne
    250 g  Himbeeren
      1 tb Zucker

    

Und so wird's gemacht: Vermische zuerst das Puddingpulver und den
Zucker in einer kleinen Schuessel, dann gibst Du ein wenig von der
kalten Milch dazu und ruehrst alles mit einem Schneebesen um, bis keine
Kluempchen mehr zu sehen sind. Oder Du verquirlst diese Zutaten im
Schuettelbecher Die restliche Milch giesst Du in einen Topf, stellst
ihn auf die Kochplatte und schaltest auf 3 oder Automatik-Kochplatte 9
oder 12 ein. Warte, bis die Milch anfaengt, im Topf hochzusteigen, dann
die Kochplatte schnell ausschalten und das angeruehrte
Puddingpulvergemisch hineingiessen und gut mit dem Schneebesen
umruehren. Der Pudding soll etwa 1/2 Minute richtig kochen, dabei soll
immer geruehrt werden. Danach stellst Du den Topf in kaltes Wasser und
ruehrst auch da noch ab und zu um, bis der Pudding nicht mehr waermer
als Deine Haende ist.

In der Zwischenzeit kannst Du die Sahne mit einem Handruehrgeraet ganz
steif schlagen. Die Sahne ruehrst Du mit dem Handruehrgeraet in den
abgekuehlten Pudding hinein. Der Pudding wird nun in eine Glasschuessel
gefaellt und kaltgestellt.

Die Himbeeren bestreust Du mit Zucker und verteilst sie dann als roten
Rand oben auf dem Vanillepudding.

Bewerten Sie dieses Rezept:

[Sonstige - Sonstige]

Schlagworte: Kind, Mehlspeise, Pfannkuchen, Pilz

Pilzeierkuchen

  Zutaten
     
  Für 4 Portionen brauchst Du
    250 g  frische Champignons
     30 g  Speck
      1    Zwiebeln
           Salz
           Pfeffer
           Pfannkuchenteig wie Rezept 
           -Eierpfannkuchen

    

Und so wird's gemacht: Pilze gruendlich waschen, das Stielende
abschneiden, Pilze in Scheiben oder Viertel schneiden. Speck und
Zwiebeln wuerfelig schneiden. Speck in der Pfanne auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 7-9 glasig ausbraten, Zwiebeln kurz mit
anduensten, dann die Pilze zugeben, auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5
so lange duensten, bis der Pilzsaft ganz eingekocht ist. Dann wuerzt Du
die Pilze mit Salz und Pfeffer.

Die gebackenen Eierkuchen werden jeweils mit 1 Essloeffel Pilzfuellung
bestrichen und dann zusammengerollt.

Bewerten Sie dieses Rezept:

[Sonstige - Sonstige]

Schlagworte: Kind, Mehlspeise, Pizza

Pizza

  Zutaten
     
  Du brauchst für den Teig
    500 g  Mehl (Type 550)
  1 1/2 ts Salz
     20 g  Hefe (= 1/2 Würfel)
    300 ml lauwarmes Wasser, evtl. mehr
      2 tb Olivenöl
 
  Zum Belegen
      2    Pkt. Mozzarella-Käse (300 g)
      3    Tomaten
    125 g  geschnittene Salamiwurst 
           -(in Scheiben)
      4 tb Tomatenketchup
      1 cn Champignons (ca. 400 g)
           evtl. einige Oliven
      3 tb geriebenen Käse
           (Parmesan oder Greyerzer)
           italienische 
           -Kräutermischu
           Pfeffer aus der Mühle

    

Und so wird's gemacht: Gib alle Zutaten fuer den Pizzateig in eine
Ruehrschuessel und ruehre mit dem Handruehrgeraet einen glatten,
blanken Teig. Ruehre ca. 5 Minuten, bis der Teig nicht mehr an der
Schuessel klebt. Sollte er dann doch noch kleben, gib ein wenig Mehl
dazu. Nun laesst Du den Teig in der Schuessel, mit einem Tuch bedeckt,
etwa 15 Minuten in der Kueche stehen.

In der Zwischenzeit schneide den Mozzarella-Kaese und die gewaschenen
Tomaten in duenne Scheiben, die Wurst in Streifen.

Nun teilst Du den Teig in 4 oder 8 Stuecke. Diese noch mal kurz mit den
Haenden durchkneten, Kugeln formen und diese auf dem Tisch auf ein
wenig Mehl rund ausrollen. Von den kleinen haben 4 Pizza auf dem Blech
Platz, von den groesseren 2 Pizza. Bestreiche den Teig mit
Tomatenketchup, verteile alle Zutaten nach Deinem Geschmack auf die
Pizza. Schiebe das Blech in den vorgeheizten Backofen.

Schaltung:
225-250°, 2. Schiebeleiste v. u.
190-200°, Umluftbackofen
15-20 Minuten

Tip: Serviere die Pizza sofort und schiebe das 2. Blech in den Backofen.

Bewerten Sie dieses Rezept:

[Sonstige - Sonstige]

Schlagworte: Kind, Nudel

Schinkennudeln mit Ei und Champignons

  Zutaten
     
  Für 2 Portionen brauchst Du
    125 g  Nudeln
           (Hörnchen, Bandnudeln oder 
           -andere)
  1 1/2 l  Wasser, ca.
           Salz
      2    Eier
      2 tb Milch
      1 pn Salz
      1 pn Pfeffer
    100 g  gekochten Schinken
     50 g  frische Champignons
      1 tb Margarine

    

Und so wird's gemacht: Zuerst kochst Du die Nudeln. Dazu das Wasser mit
1/2 Teeloeffel Salz in einem grossen Topf auf 3 oder
Automatik-Kochplatte 9 oder 12 zum Kochen bringen, dann schuettest Du
die Nudeln dazu und schaltest um auf 1/2 oder Automatik-Kochplatte 1-2.
Es dauert 8-10 Minuten, je nach Sorte, bis die Nudeln gar sind (die
genaue Garzeit steht auf dem Paket). Ein oder zweimal ruehrst Du die
Nudeln mit dem Kochloeffel um. Wenn die Nudeln gar sind, stelle das
Salatsieb in das Spuelbecken und giesse die Nudeln hinein.

In der Zwischenzeit schlaegst Du die Eier in eine Schuessel und
verruehrst sie mit dem Schneebesen oder einer Gabel, dann gibst Du
Milch, Salz und Pfeffer dazu und ruehrst gut durch.

Nun schneidest Du den Schinken in Wuerfel und die geputzten,
gewaschenen Champignons in Scheiben. Stelle eine grosse Pfanne auf die
Kochplatte und schalte auf 2 oder Automatik-Kochplatte 7-9. Dann gibst
Du die Margarine hinein und braetst die Schinkenwuerfel an, gib etwas
spaeter die Champignons dazu. Dabei musst Du ab und zu mit einem
Bratenwender umruehren. Nun gibst Du die Nudeln dazu und giesst die
Eiermilch darueber, laesst alles braten, bis das Ei fest ist. Ruehre ab
und zu mit dem Bratenwender um.

Bewerten Sie dieses Rezept:

[Sonstige - Sonstige]

Schlagworte: Kind, Nudel, Tortellini

Tortellini mit Tomatensauce

  Zutaten
     
  Für 4 Portionen brauchst Du
      2    Pkt. Tortellini 
           -(vakuumverpackt, à 250 g) 
           -oder
    500 g  frische Tortellini
           (mit Fleisch- oder 
           -Spinatfüllung)
           Salzwasser
 
  Für die Sauce
    500 g  reife Tomaten
      1    Zwiebel
      1    Knoblauchzehe
      3    Eßlöffel Olivenöl
      1    Sardellenfilet oder
      1    Teelöffel Sardellenpaste
           Salz
           Pfeffer
    1/2 ts Oregano
    1/2 ts frisches, geschnittenes 
           -Basilikum
      1    kleinen Zweig frischen 
           -Thymian
 
  Sonstiges
      4 tb frisch geriebenen Käse

    

Und so wird's gemacht: Zuerst bereitest Du die Tomatensauce zu. Dafuer
bringst Du einen Topf mit Wasser zum Kochen und tauchst die gewaschenen
Tomaten hinein. Nur ganz kurz darin lassen, dann im Spuelbecken
ausschuetten und die Tomaten enthaeuten und halbieren. Aus den
Fruchthaelften die Kerne herausdruecken. Die Tomaten in kleine Wuerfel
schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe pellen und fein hacken.

Nun gibst Du das Olivenoel in einen Topf, erhitzt es auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 4-5 und gibst Zwiebel und Knoblauch hinein, dabei
staendig umruehren. Das Sardellenfilet kleinschneiden und zusammen mit
den Tomatenwuerfeln zu den Zwiebeln geben, mit anduensten. Mit Salz,
Pfeffer und Kraeutern wuerzen, den Thymianzweig dazugeben und unter
Ruehren ca. 3-4 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochplatte 3-4 leicht
kochen lassen. Den Thymianzweig entfernen, die Sauce gut abschmecken.

Fuer die Tortellini 2 l Salzwasser zum Kochen bringen, die Tortellini
hineingehen und auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 ca. 12-15 Minuten
sprudelnd kochen lassen. Salatsieb in das Spuelbecken stellen und die
Tortellini hineinschuetten, ganz kurz mit kaltem Wasser abbrausen.

Die Tortellini auf Teller verteilen, die Sauce daruebergeben, mit
geriebenem Kaese bestreuen. Dazu schmeckt frischer Salat.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Weitere Rezepte

Schicken Sie uns Ihr Rezept


 · 


Fehler/Doubletten melden oder Löschung beantragen

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps

Tschick
Wolfgang Herrndorf
Tschick
EUR 9,97