Rezepte zum Thema Auflauf

Die besten Rezepte zum Thema

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Auflauf, Fisch

Fischauflauf "Sonniger Süden"

  Zutaten
     
    750 g  Fischfilet
           Essig oder Zitronensaft
           Salz
           Pfeffer
    250 g  frische Champignons
     20 g  Margarine
      3 lg Zwiebeln
    375 g  Zucchini
           Kräuter der Provence
           Mehl zum Wenden
    250 g  Tomaten
    150 g  Gouda (in Scheiben)

    

Geputzte Champignons evtl. halbieren, in Margarine auf 2 oder
Automatik-Kochstelle 4-5 anduensten, dann Zwiebel- und Zucchinischeiben
zugeben, alles ca. 10 Min. durchschmoren. Mit Kraeutern der Provence,
Salz und Pfeffer wuerzen und in eine flache Auflaufform geben.
Fischfilet saeubern, saeuern, salzen und pfeffern, in breite Streifen
schneiden, leicht in Mehl wenden und von jeder Seite etwa 5 Min. in der
Pfanne braten. Fisch und abgezogene Tomaten in die Auflaufform geben.
Kaesescheiben darauflegen und im Backofen ueberbacken.

Schaltung:
200 - 220°, 2. Schiebeleiste v. u.
180 - 200°, Umluftbackofen
ca. 20 - 25 Minuten

Bewerten Sie dieses Rezept:

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Auflauf, Gemüse, Käse

Gemüse-Käse-Auflauf

  Zutaten
     
    450 g  Broccoli
    500 g  Möhren
    350 g  Kohlrabi
           Salz
    200 g  Bresso Weichkäse mit 7 
           -Kräutern
      1 tb Margarine
      1 tb Mehl
    125 ml Milch
    125 g  Schlagsahne
      1 ts Senf
           Salz
           Pfeffer

    

1. Gemuese putzen, waschen. Broccoli in Roeschen teilen. Moehren und
Kohlrabi schaelen, in duenne Scheiben schneiden. Gemuese nacheinander
in kochendem Salzwasser blanchieren: Kohlrabi 1-2 Minuten, Moehren 3-4
Minuten und Broccoli 1 Minute.
2. Elektroofen auf 200 Grad vorheizen. Weichkaese klein wuerfeln.
Margarine in einem Topf schmelzen. Mehl darueberstaeuben, kurz
anschwitzen. Mit Milch und Sahne abloeschen. Weichkaese in der Sahne
schmelzen. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Gemuesescheiben und Broccoliroeschen reihenweise dachziegelartig in
eine Auflaufform schichten, salzen und pfeffern. Weichkaese-Sauce
daruebergiessen. Im Ofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) etwa 25 Minuten
ueberbacken.

Bewerten Sie dieses Rezept:

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Auflauf, Kartoffel, Schweden

Kartoffel-Sild-Auflauf

  Zutaten
     
      1 kg Kartoffeln
      4    Zwiebeln
      2 tb Spezial Pflanzenöl
      2 cn Appetitsild, je 90 g (z. B. 
           -Lysell)
           Salz
           frisch gemahlener weißer 
           -Pfeffer
    250 g  Schlagsahne
      4 tb Semmelbrösel
     40 g  Margarine
      2 tb tiefgefrorene Petersilie

    

Die Kartoffeln waschen, schaelen und in duenne Scheiben schneiden.
Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden. Pflanzenfett in einer Pfanne auf
3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 erhitzen, die Zwiebelringe zufuegen
und auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 6-8 darin anduensten.

Die Haelfte der Kartoffeln in 8 gefettete Auflauffoermchen (14 cm
Durchmesser) schichten, darauf die Haelfte der Zwiebelringe und der
abgetropften Silds geben. Mit den restlichen Kartoffelscheiben,
Zwiebelringen und Appetitsilds abdecken, leicht salzen und pfeffern und
die Sahne darueber giessen.

Den Auflauf mit Semmelbroesel bestreuen, die Margarine floeckchenweise
darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen, 2.Schiene von unten, ca.
35-40 Minuten goldbraun backen.

Zum Servieren mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Bewerten Sie dieses Rezept:

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Auflauf, Juli, Mangold, P3

Mangold-Auflauf

  Zutaten
     
    500 g  Stielmangold
    1/4 l  Salzwasser
     25 g  Speck, durchw.
      1 ts Öl
    125 g  Zwiebeln, kleine
    150 g  Bratwurstbrät,
      2    Tomaten
      1 tb Tomatenketchup
           Salz
           Pfeffer
      1 ts Sojasauce
    150 g  Mozzarella

    

Gewaschenen Mangold in 10 cm lange Stuecke schneiden. Die Stiele ca. 10
Minuten, die Blaetter nur kurz ins siedende Salzwasser geben. Blaetter
und Stiele anschliessend kalt abschrecken, gut abtropfen lassen.

Fuer die Sauce Speck in kleine Wuerfel schneiden, in heissem Oel auf 2
oder Automatik-Kochplatte 4-5 ausbraten. Geschaelte Zwiebeln halbieren,
zufuegen, zugedeckt auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 knapp weich
duensten. Bratwurstbraet zugeben, unter Wenden anbraten, ueberbruehte,
enthaeutete Tomaten, in Scheiben geschnitten, und Tomatenketchup
zugeben, mit Salz, Pfeffer und Sojasauce wuerzen, einige Minuten kochen
lassen.

Mangold in eine gerettete Auflaufform geben, die Braetmasse darueber
geben, mit in Scheiben geschnittenem Mozzarella bedecken. Im Backofen
goldgelb ueberbacken.

Schaltung:
200-220°, 2. Schiebeleiste v. u.
170-190°, Umluftbackofen
ca. 35 Minuten

Bewerten Sie dieses Rezept:

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Auflauf, Gemüse, Juli, Mangold, P4

Mangold-Gratin

  Zutaten
     
    1.5 kg Stielmangold
    1/4 l  Salzwasser
    150 g  Tomaten
      2    Zwiebeln
      2    Knoblauchzehen
      2 tb Olivenöl
      6    Sardellenfilets oder 3 Tl. 
           -Sardellenpaste
      6    Stengel Basilikum
    150 g  Mozzarella
     50 g  frisch geriebener Parmesan 
           -oder Sbrinz
      4 sl geröstetes Stangenweißbrot
     10 g  Butter

    

Stielmangold gruendlich waschen, samt Blaettern in Streifen schneiden.
Salzwasser zum Kochen bringen, Mangold darin kurz blanchieren, kalt
abschrecken und gut abgetropft in eine gerettete Gratinform geben.

Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, anschliessend abziehen,
halbieren, Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in Wuerfel schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Olivenoel auf 2 oder Automatik-
Kochplatte 4-5 erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig duensten.
Tomaten, abgespuelte, gehackte Sardellen kurz mitduensten. Zusammen mit
geschnittenen Basilikumblaettchen ueber den Mangold verteilen.

Mozzarella in Wuerfelchen schneiden, mit geriebenem Parmesan und fein
zerbroeseltem Brot mischen, ueber den Mangold streuen, mit
Butterfloeckchen besetzen, goldbraun ueberbacken.

Schaltung:
200-220°,2.Schiebeleistev.u.
170-190°, Umluftbackofen
ca. 25-30 Minuten

Bewerten Sie dieses Rezept:

Weitere Rezepte

Schicken Sie uns Ihr Rezept


 · 


Fehler/Doubletten melden oder Löschung beantragen

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps

Sous-Vide ? Das Kochbuch: Die
William Cunningham
Sous-Vide ? Das Kochbuch: Die 75 besten
EUR 9,95