Rezepte - Kochen - vegetarisch

Seite 1 von 2 [1] [2] · > · >|

Schlagworte: Ei, Omelett, Vegetarisch

Tofu-Omelett mit Gemüse

  Zutaten
     
    400 g  Tofu
      3    Eier
      2 tb Sojasauce
           Salz
           Pfeffer
      1    Pr. Zucker
           Fett zum Backen
 
  Gemüse
    400 g  Möhren
    400 g  Sojabohnenkeime
    400 g  Paprika (rot und grün)
    400 g  Frühlingszwiebeln
     20 g  Butter oder Margarine
           Curry
           Salz
           Pfeffer
      1    Pr. Zucker
      1    Pr. Ingwerpulver
      1    Pr. Cayennepfeffer

    

Mit dem Handruehrgeraet Tofu, Eier, Sojasauce und Gewuerze verruehren.
Fett in einer Pfanne erhitzen, nacheinander auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 6-7 vier Omeletts backen. Gemuese vorbereiten,
Moehren und Paprika in Streifen schneiden. Gemuese auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 4-5 mit Butter oder Margarine etwa 10 Minuten
duensten, gut abschmecken. Omeletts auf Teller geben, das Gemuese
darauf verteilen, die Omeletts zusammenklappen.

Bewerten Sie dieses Rezept:

6 Stimmen: –

Schlagworte: Grieß, Grünkern, Kindergeburtstag, Vegetarisch

Grünkernbällchen mit Joghurtsoße

  Zutaten
     
      1    Zwiebel
     40 g  Butter
    200 g  Grünkerngrieß
    1/4 l  Gemüsebrühe
      1    Ei
     40 g  Käse, geriebener
    1/2 ts Salz
      1 pn Pfeffer
     40 g  Butter
 
  Soße
    100 g  Joghurt
    100 g  süße Sahne
      1    Knoblauchzehe
    1/2 ts Salz
      1 pn Pfeffer

    

Zwiebel schaelen und in Wuerfel schneiden. 40 g Butter im Topf
erhitzen, Zwiebel und Gruenkerngriess dazugeben und unter Ruehren
anduensten. Gemuesebruehe zugiessen, aufkochen und 15 Minuten quellen
lassen, dann abkuehlen.

Ei, Kaese, Salz, Pfeffer unter den Teig ruehren und kleine Baellchen
formen.

40 g Butter in der Pfanne erhitzen und die Baellchen darin von jeder
Seite 3 - 5 Minuten braten.

Sosse
Joghurt und Sahne in eine Schuessel geben und mit dem Schneebesen
verruehren. Knoblauch schaelen und auspressen und mit Salz und Pfeffer
in die Sosse geben.

Dazu kann man gut Kartoffelschnee oder Pueree reichen.

Bewerten Sie dieses Rezept:

6 Stimmen: –

Schlagworte: Vegetarisch

Getreide-Curry mit Eiern

  Zutaten
     
    150 g  Roggenkörner
    150 g  Weizenkörner
    3/4 l  klare Brühe (Instant)
      2    Zwiebeln
    375 g  Möhren
      2    St. (ca. 300 g) Porree
     40 g  Butter oder Margarine
      2 ts Curry
  1 1/2 cn Sahne (300 g)
      4    Eier
           Salz
      1 bn Schnittlauch

    

Roggen- und Weizenkoerner waschen, mit kaltem Wasser bedeckt ueber
Nacht einweichen.

Koerner und Bruehe auf 3 oder Automatik-Kochplatte 12 zum Kochen
bringen, ca. 1 Stunde auf 1/2 oder Automatik-Kochplatte 1-2 ausquellen
lassen (im Schnellkochtopf ca. 30 Minuten). Geschaelte Zwiebeln in
Wuerfel, geputzte Moehren in Scheiben, geputzten Porree in Ringe
schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen. Moehren auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 4-5 anduensten, Zwiebelwuerfel glasig duensten. 2
Teeloeffel Curry ueberstreuen, kurz unterruehren. Sahne angiessen und
alles in der geschlossenen Pfanne 5 Min. garen. Porree zufuegen und
weitere 5 Minuten mitgaren.

Eier ca. 6 Minuten mittelweich kochen, abschrecken, schaelen,
halbieren. Koerner auf einem Sieb abtropfen lassen, Bruehe auffangen.
Koerner zum Gemuese geben und untermischen, evtl. noch etwas Bruehe
zufuegen. Alles mit Curry und nach Belieben mit Salz abschmecken.
Schnittlauch in feine Roellchen schneiden. Getreide-Curry in einer
Schuessel anrichten. Eihaelften darauflegen, mit Schnittlauchroellchen
ueberstreuen.

Bewerten Sie dieses Rezept:

3 Stimmen: ––

Schlagworte: Aubergine, Gemüse, Vegetarisch

Auberginen "lmam bayildi"

  Zutaten
     
      4    mittelgroße Auberginen
      3    Zwiebeln
    500 g  Tomaten
      2    Knoblauchzehen
      4 tb Olivenöl
      1    Lorbeerblatt
      1 tb gehackte Petersilie
      1 ts Salz
      1    Msp. Zucker
      1    Stange Zimt
     50 g  gehackte Mandeln

    

Auberginen in den vorgeheizten Backofen legen und bei 200° ca. 15
Minuten erhitzen, dabei zweimal wenden. Herausnehmen und die Haut
abziehen. Die Auberginen laengs halbieren und so aushoehlen, dass ein
ca. 2 cm breiter Rand stehenbleibt. Das herausgeloeste Fruchtfleisch
klein schneiden.

Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser
tauchen, haeuten und wuerfelig schneiden. Knoblauchzehen durchpressen.
2 El. Oel in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelringe auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 4-5 kurz anduensten, dann Knoblauch und Tomaten
zugeben, ca. 5 Minuten in der geschlossenen Pfanne duensten. Danach
Kraeuter, Gewuerze und kleingeschnittenes Auberginenfruchtfleisch
zugeben, 10 Minuten weiterduensten. Lorbeerblatt und Zimtstange
entfernen, die Mandeln unterruehren.

Die Auberginenhaelften in eine gerettete, feuerfeste Form legen, die
Fuellung darauf verteilen. Mit dem restlichen Oel betraeufeln Im
Backofen garen.

Schaltung:
180-200°,2.Schiebeleiste v. u.
160-180°, Umluftbackofen
25-30 Minuten

Dazu schmeckt koerniger Reis oder frisches Fladenbrot.

Bewerten Sie dieses Rezept:

4 Stimmen: ––

Schlagworte: Dorsch, Fisch, Vollwert

Dorsch im Gemüsesud

  Zutaten
     
      4    Dorschkoteletts à 150 g
  1 1/2    Zitronen
           Salz
    300 g  Kartoffeln
     30 g  Butter
   1000 ml Gemüsebrühe
      1    rote Paprikaschote
      1    gelbe Paprikaschote
      1    grüne Paprikaschote
      2    Zwiebeln
    250 g  Tomaten
      1 bn frischer Estragon
           Pfeffer

    

Fisch abspuelen, trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft betraeufeln.
Kartoffeln waschen, schaelen und vierteln. In heisser Butter
anduensten, mit Bruehe abloeschen und kochen lassen. Nach 10 Minuten
Paprika- und Zwiebelviertel zufuegen, ebenfalls die abgezogenen
Tomatenviertel, Estragonblaettchen und die Fischstuecke. Auf kleiner
Gasflamme koecheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft
abschmecken.

Bewerten Sie dieses Rezept:

4 Stimmen: ––

Schlagworte: Bohne, Vegetarisch

Chili vegetarisch

  Zutaten
     
      1    Paprikaschote, rote
      1    Paprikaschote, grüne
    1/2 bn Frühlingszwiebeln
      1 cn Kidneybohnen 
           -(Abtropfgewic
      2 tb Olivenöl extra vergine
      1    Beutel Gemüseküche Fix für 
           -Ratatouille
      1 ts Chilipulver
      1    Stück frischer Rettich
    1/2 bn Petersilie

    

Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Stuecke schneiden. Die
Fruehlingszwiebeln putzen und waschen und in Ringe schneiden.

Die Paprikaschotenstuecke und Fruehlingszwiebeln in dem Olivenoel auf 2
oder Automatik-Kochstelle 8-9 anbraten, 1/4 l Wasser zugiessen und
Fisch fuer Ratatouille einruehren. Unter Ruehren auf 3 oder
Automatik-Kostelle 12 aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa
5 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5-6 garen. Die Bohnen
zufuegen. Weitere 5 Minuten kochen lassen. Mit Chilipulver abschmecken.

Den Rettich schaelen, raspeln und mit gehackter Petersilie vermischen.
Zum Chili servieren.

Bewerten Sie dieses Rezept:

4 Stimmen: ––

Schlagworte: Aubergine, Gratin, Griechenland, Tomate, Vegetarisch

Moussaka

  Zutaten
     
      2    Auberginen (ca. 750 g),
      2 tb Öl
 
  Tomatensauce
      1 ts Öl
      2 lg Zwiebeln
      3    Knoblauchzehen
      4 lg Tomaten
    1/2 ts Salz
    1/2 ts Pfeffer
           evtl. wenig Cayennepfeffer
      2 tb gehackte Kräuter
           (z. B. Thymian, Rosmarin, 
           -Petersilie)
    300 g  Kartoffeln
 
  Käsesauce
  1 1/2 tb Butter oder Margarine
      3 tb Weizenvollmehl
    300 ml Milch
    1/2 ts Salz
           Pfeffer
           Muskat
    1/2    B. saure Sahne (75 g)
     75 g  Käse, (z. B. Sbrinz)
    100 g  Schafkäse (Feta)

    

Auberginen laengs in 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Backblech
legen, oben mit etwas Oel bepinseln. Im Backofen garen.

Schaltung:
170-190°, mittl. Schiebeleiste
160-180°, Umluftbackofen
ca. 20 Minuten

Tomatensauce: Oel in einem Topf warm werden lassen, kleingeschnittene
Zwiebeln und durchgepresste Knoblauchzehen auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 4-5 anduensten. Tomaten ueberbruehen, abziehen, in
Wuerfel schneiden, zu den Zwiebeln geben und 20-30 Minuten auf 1 oder
Automatik-Kochplatte 4-5 duensten, wuerzen, Kraeuter zugeben.

Kaesesauce: Fett in einem Topf zerlaufen lassen, Mehl auf 2 oder
Automatik-Kochplatte 4-5 anduensten, Milch zugeben, mit dem Schneebesen
gut verruehren und aufkochen, 2-3 Minuten kochen lassen. Abschmecken,
saure Sahne und die Haelfte vom geriebenen Kaese zugeben.

Geschaelte Kartoffeln in duenne Scheibchen schneiden.

Einschichten: 1/3 der Auberginen in eine gerettete Gratinform legen,
1/3 der Kaesesauce darauf verteilen, die Haelfte der
Kartoffelscheibchen daruebergeben, mit der Haelfte der Tomatensauce
ueberziehen, die Haelfte des Fetas dazugeben. Dann wieder von vorne
beginnen. Mit Auberginen und Kaesesauce abschliessen, den restlichen
Kaese darueberstreuen. Im Backofen gratinieren.

Schaltung:
170-190°,untereSchlebeleiste
160-180°, Umluftbackofen
45-50 Minuten

Bewerten Sie dieses Rezept:

4 Stimmen: ––

Schlagworte: Bratling, Gemüse, Vegetarisch

Gemüse-Käse-Bratlinge

  Zutaten
     
      3 tb Weizen, grob geschrotet
    200 g  Möhren
    200 g  Sellerieknolle
      1    mittelgroße Zwiebel
      1    Eier, evtl. mehr
      2 tb Weizenvollkornmehl
      2 tb Gemüsemais (aus der Dose)
      4 tb Käse, gerieben
           Salz
           Pfeffer
           Paprika
      1 tb gehackte Petersilie
           Fett zum Braten

    

Geschroteten Weizen in einer Pfanne ohne Fett kurz anroesten. Moehren
und Sellerie schaelen und mit dem Schnitzelwerk raspeln. Zwiebel sehr
feinwuerflig schneiden. Den angeroesteten Weizen, Ei und Vollkornmehl
zu dem Gemuese geben, ca. 30 Minuten quellen lassen. Maiskoerner und
geriebenen Kaese zugeben, mit Salz, Pfeffer, Paprika und gehackter
Petersilie abschmecken.

Aus dem Teig 8 flache Bratlinge formen, diese in der Pfanne in heissem
Fett von beiden Seiten ca. 5 Minuten auf 2 oder Automatik-Kochplatte
7-9 goldgelb braten.

Dazu schmecken eine pikante Sauce und geduenstetes Gemuese oder Salat.

Bewerten Sie dieses Rezept:

4 Stimmen: ––

Schlagworte: Quark, Rucola, Vollwert

Rucolaquark mit Pinienkernen

  Zutaten
     
      2 bn Rucola (Rauke), ca. 300 g
    250 g  Magerquark
      1 tb Zitronensaft, evtl. mehr
           Salz
           Zucker
     20 g  Pinienkerne
           Olivenöl
           Pfeffer aus der Mühle

    

Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Stiele entfernen,
die Blaetter in feine Streifen schneiden und unter den Quark heben. Mit
Zitronensaft, Salz und Zucker wuerzen. Die Pinienkerne trocken in einer
Pfanne goldbraun roesten. Die Kerne ueber den Quark streuen, mit
Olivenoel betraeufeln und mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.
Beigaben: getoastetes Graubrot oder Pellkartoffeln

Bewerten Sie dieses Rezept:

4 Stimmen: ––

Schlagworte: Grünkern, Tofu, Vegetarisch

Grünkern-Gratin mit Tofu

  Zutaten
     
    200 g  Grünkern (ganzes Korn)
      1 l  kaltes Wasser
    450 ml Gemüsebouillon
     20 g  Butter oder Margarine
      2    Zwiebeln
      1    Knoblauchzehe
      1 bn Petersilie
           Thymian
           Basilikum
    200 g  Möhren
    250 g  TK-Blattspinat
    250 g  Champignons
    1/2 c  Gemüsebouillon
    200 g  Tofu
      2 tb Sojasoße
    750 g  Creme fraîche
      2 tb Milch, evtl. mehr
     50 g  ger. Käse
           Pfeffer
           Muskat

    

Gruenkern im Wasser mindestens 2 Std. einweichen, ueber einem Sieb
abgiessen. Koerner mit Gemuesebouillon ca. 1 1/2 Std. im geschlossenen
Topf auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 kochen (Im Schnellkochtopf
verkuerzt sich die Garzeit auf 1/2 Std. ). Zwiebelwuerfel,
durchgepressten Knoblauch, grob geraspelte Moehren in Fett auf 2 oder
Automatik-Kochstelle 5-6 anduensten, in Scheiben geschnittene
Champignons und aufgetauten Blattspinat und evtl. 1/2 Tasse Bouillon
zugeben, 10 Min. duensten. Tofu in 1 cm grosse Wuerfel schneiden, mit
Sojasosse betraeufeln. Gemuese, Tofu und Gruenkern mischen, in eine
gefettete Gratinform fuellen. Creme fraiche, Milch, Kaese, Salz und
Pfeffer vermischen, ueber das Gratin giessen und ueberbacken.

Schaltung:
200 - 220°, 2. Schiebeleiste v. u.
170 - 190°, Umluftbackofen
25 - 30 Minuten

Bewerten Sie dieses Rezept:

4 Stimmen: ––

Seite 1 von 2 [1] [2] · > · >|

Liste der Rezepte zum Thema Kochen / vegetarisch

Schicken Sie uns Ihr Rezept


 · 


Fehler/Doubletten melden oder Löschung beantragen

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps

BodyFood - Gesund mal einfach
Anne Kissner
BodyFood - Gesund mal einfach
EUR 25,95