Schmortopf

Schlagworte: Alt, Gemüse, Oma

Man kann hierbei verschiedene Gemuese kombinieren, z. B. Tomaten,
Gurken, Paprika oder Apfel, Bohnen, Tomaten.
Grundlage sind stets geschmorte Zwiebeln, die Menge richtet sich nach
dem individuellen Geschmack. Die verschiedenen Gemuese werden nach und
noch dazugefuegt, zuerst diejenigen, die am laengsten garen. Sobald
alles gut durchgeschmort ist, wuerzt man vorsichtig, um den feinen
Geschmack der Gemuese nicht zu zerstoeren, und fuegt Kuechenkraeuter
hinzu. Der Schmortopf mit Salzkartoffeln oder Kloessen ist auch ohne
Fleisch ein vollwertiges Gericht.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Rezept als E-Mail verschicken

« Empfänger-Adressen
« Name des Absenders

Kommentare zum Rezept

Noch kein Kommentar vorhanden. Sie können als Erster einen Kommentar zu diesem Rezept verfassen.

Ihr Kommentar:

     

Achtung: Wegen hohem Spam-Aufkommen keine Links mehr erlaubt. Nur registrierte Benutzer dürfen Links in Kommentaren posten.

AntiSpam-Maßnahme: Ihr Beitrag wird nur bei der richtigen Antwort veröffentlicht!
Wieviel ist 58 + 25?

Zeige alle Rezepte zum Thema Kochen / Hauptgerichte

Permanenter Link dieser Seite:
http://www.rezepte-bibel.de/kochen/hauptgerichte/674/schmortopf.html

Schicken Sie uns Ihr Rezept


 · 


Fehler/Doubletten melden oder Löschung beantragen

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps