Kopfsülze

Schlagworte: Alt, Fleisch, Oma, Schwein, Sülze

Ein Schweinekopf ohne Ohren und Schnauze, aber mit Backe, wird
weichgekocht. Er ist gut, wenn man die Schwarte mit dem Finger
durchbohren kann. Man entfernt die Knochen und wuerzt mit Salz und
Nelkenpfeffer (Piment). Die Haelften werden dann zusammengepresst, in
ein Tuch gebunden und ein bis zwei Tage beschwert. Dann legt man sie in
leichte Sole (abgekochtes Salzwasser) gut - bedeckt in einen Topf. Das
Fleisch haelt sich darin lange Zeit und schmeckt sehr gut in Scheiben
geschnitten zu Brot und Senf oder Remoulade,

Bewerten Sie dieses Rezept:

6 Stimmen: o

Rezept als E-Mail verschicken

« Empfänger-Adressen
« Name des Absenders

Kommentare zum Rezept

Noch kein Kommentar vorhanden. Sie können als Erster einen Kommentar zu diesem Rezept verfassen.

Ihr Kommentar:

     

Achtung: Wegen hohem Spam-Aufkommen keine Links mehr erlaubt. Nur registrierte Benutzer dürfen Links in Kommentaren posten.

AntiSpam-Maßnahme: Ihr Beitrag wird nur bei der richtigen Antwort veröffentlicht!
Wieviel ist 92 + 37?

Zeige alle Rezepte zum Thema Kochen / Hauptgerichte

Permanenter Link dieser Seite:
http://www.rezepte-bibel.de/kochen/hauptgerichte/424/kopfsuelze.html

Schicken Sie uns Ihr Rezept


 · 


Fehler/Doubletten melden oder Löschung beantragen

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps