Rezepte - Dessert - Dessert

Seite 1 von 9 [1] [2] [3] [4] · > · >|

Schlagworte: Alt, Oma, Süßspeise

Besoffener Kapuziner

Vier Eigelb und 65 g Zucker gut 1/4 Stunde ruehren, ein wenig Zimt oder
Zitronenschale zugeben sowie 60 g geroestete Brotbroesel. Den steif
geschlagenen Eischnee unterheben und in einer gebutterten, gebroeselten
Form bei milder Hitze 3/4 Stunde backen. Kurz vor dem Anrichten mit
heissem, suessem Wein uebergiessen und mit Schlagsahne verzieren.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Schlagworte: Banane, Dessert

Hot Bananas

  Zutaten
     
      2    Bananen
      1 tb Palmzucker (Asienladen,
           ersatzweise brauner Zucker)
      2 tb Zitronensaft, evtl. mehr
    100 ml Kokosmilch
      1 pn Salz
           rote Johannisbeeren für die 
           -Deko

    

1. Bananen schaelen, laengs halbieren.

2. Zucker mit 1 EL Zitronensaft bei mittlerer Hitze schmelzen und
leicht karamellisieren lassen. Bananen hineingeben und vorsichtig darin
wenden.

3. Mit Kokosmilch aufgiessen, Salz zufuegen. Bananen ca. 5 Minuten bei
kleiner Hitze in der Kokossosse ziehen lassen, mit Zitronensaft
abschmecken. Hot Bananas auf Tellern anrichten und mit roten
Johannisbeeren dekorieren.

TIPPS:
Mit Schuss: 1 bis 2 EL weissen Rum zur Kokossosse geben.
Auch schoen als Deko: Kerne von Granataepfeln (Obststand,
Feinkostabteilung).

Bewerten Sie dieses Rezept:

Schlagworte: Crêpe, Erdbeere, Süßspeise

Erdbeer-Crepes

  Zutaten
     
      4    Eier
    250 ml Milch
      1 pn Salz
    200 g  Mehl
      2 tb flüssige Butter
           Butterschmalz zum Backen
 
  Füllung:
    500 g  Erdbeeren
    125 g  Zucker
      2 pk Vanillezucker
    150 g  Sahnequark (40 %)
      1 cn Vanillepudding (200 ml)
 
  Außerdem
      1 pk Mandelsplitter
           Puderzucker

    

Eier, Milch und Salz in einer Schuessel miteinander verquirlen. Das
Mehl daruebersieben und mildern Schneebesen unterziehen. Die fluessige
Butter zufuegen. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit
Erdbeeren kalt abbrausen, abtropfen lassen und trockentupfen.
Bluetenansatz entfernen. Die Haelfte der Erdbeeren vierteln und
zugedeckt kuehlstellen. Zucker, Vanillezucker, Quark und Vanillepudding
glattruehren und ebenfalls kuehlstellen.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Crepeteig nacheinander
8 Crepes backen und warmstellen.
Geviertelte Erdbeeren unter die Quarkcreme heben und die Crepes damit
fuellen. Auf einer Platte anrichten, mit den ganzen Erdbeeren und
Mandelsplittern garnieren und mit Puderzucker bestaeuben.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Schlagworte: Dessert, Eis, Erdbeere

Erdbeer-Eiscreme

  Zutaten
     
      4    Eigelb
    175 g  Zucker
      1 pk Vanillezucker
    400 ml Sahne
    400 g  Erdbeeren

    

Eigelb, Zucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen schaumig schlagen.
Die Sahne aufkochen und unter staendigem Ruehren unter die Eimasse
ziehen. Die Mischung im Wasserbad cremig aufschlagen. Zugedeckt
kuehlstellen. Erdbeeren kalt abbrausen, abtropfen lassen, trockentupfen
und den Bluetenansatz entfernen. Einige Fruechte zum Garnieren
zuruecklassen, den Rest mit dem Mixstab fein puerieren und unter die
erkaltete Creme ziehen.
Im Tiefkuehlfach oder in der Tiefkuehltruhe fest werden lassen. Mit dem
Eisportionierer auf Dessertschaelchen verteilen, mit ganzen Erdbeeren
und Eisgebaeck anrichten.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Schlagworte: Erdbeere

Leichtes Erdbeerdessert

  Zutaten
     
    500 g  Erdbeeren
      5 tb Zucker
      1    Zitrone, Saft von
      2 cn Joghurt, fettarm, à 125 g 
           -(1,5%)
      6 tb Milch
      1    Sträußchen Zitronenmelisse

    

Erdbeeren kalt abbrausen und abtropfen lassen. Bluetenansatz entfernen
und die Fruechte halbieren. In eine Schuessel geben, Zucker und
Zitronensaft unterheben und die Erdbeeren 30 Minuten zugedeckt
kuehlstellen. Joghurt und Milch glattruehren und ebenfalls gut
durchkuehlen. Melisse kalt abbrausen, trockenschuetteln und einige
Blaettchen von den Stengeln zupfen. Erdbeeren in Dessertschalen
fuellen, Joghurt daruebergeben und mit Melisseblaettchen garnieren.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Schlagworte: Alt, Klos, Oma, Süßspeise

Quarkkliesie (Quarkklößchen)

Kalte Kartoffeln werden gerieben, mit etwas Salz, reichlich Quark, Mehl
und einigen Rosinen zu einer Teigrolle geknetet, die man dann in
Scheiben schneidet. Diese werden in Oel oder Margarine auf beiden
Seiten goldgelb bis braun gebacken. Man kann sie mit Zucker und Zimt
bestreuen oder mit Marmelade bestreichen.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Schlagworte: Dessert

Schoko-Biskuitröllchen

  Zutaten
     
     30 g  Mehl
      1 tb Kakaopulver
      1    Msp. Backpulver
      1    Ei (L)
      1 tb Zucker, geh.
      1 pn Vanille (gemahlen)
    100 g  Kirschen, ca.
           (frisch oder aus dem Glas 
           -abgetropft)
           Zucker zum Bestreuen
     50 g  Sahne
     20 g  Baisers (Fertigprodukt)
           Schokospäne
           Minzeblättchen für die Deko

    

1. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mehl, Kakao, Backpulver mischen. Ei mit
1 EL warmem Wasser, Zucker und Vanille in 2 Minuten hell und
dickschaumig schlagen. Mehlmischung darueber sieben, unterheben. Teig
zu einem Rechteck (ca. 20 x 25 cm) auf ein mit Backpapier belegtes
Blech streichen, 8 Minuten backen.

2. Kirschen waschen, entsteinen. Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes
Backpapier stuerzen. Backpapier befeuchten, vorsichtig abziehen. Sahne
steif schlagen, mit fein zerbroeselten Baisers mischen, auf die
Teigplatte streichen (2 cm breiten Rand frei lassen). Kirschen darauf
verteilen. Von der Schmalseite her aufrollen.

3. Die unregelmaessigen Seiten der Biskuitrolle grosszuegig
abschneiden, dann die Rolle in 4 dicke Scheiben schneiden. Je 2
Scheiben auf einem Teller anrichten, mit Schokospaenen und Minze
garnieren.

TIPPS:
Richtig schnell: aus fertigem Schokobiskuit (Wiener Boden) 6 runde
Plaetzchen ausstechen, je 3 zu Tuermchen mit Kirsch-Sahne-Fuellung
zusammensetzen.
Mit Schuss: Biskuit mit Kirschwasser betraeufeln.
Ideal zum Vorbereiten: fertige Biskuitroellchen ca. 1 Stunde frosten -
halb gefroren servieren.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Schlagworte: Dessert, Mousse, Nougat

Nougat-Mousse mit Schokospänen

  Zutaten
     
    250 ml Milch
    100 g  Nougat
      1 tb löslicher Kaffee
      3 tb Zucker
      3    Blatt weiße Gelatine
    300 ml Sahne
     50 g  Kuvertüre

    

1. Die Milch aufkochen. Nougat, Kaffeepulver und Zucker einruehren.
Aufloesen und abkuehlen lassen.

2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und tropfnass bei schwacher
Hitze in einem kleinen Topf aufloesen.
Unter Ruehren zur Nougatcreme geben. Masse in den Kuehlschrank stellen.

3. Sahne steif schlagen. Wenn die Nougatmasse zu gelieren beginnt, die
Sahne unterziehen. Die Nougat-Mousse in Dessertschaelchen fuellen und
bis zum Servieren kuehlen.

4. Kuvertuere hacken, im heissen Wasserbad schmelzen. Auf eine
Marmorplatte streichen, erstarren lassen. Mit einem Spatel in Spaenen
abheben und die Mousse vor dem Servieren damit garnieren.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Schlagworte: Dessert, Obst

Spicy-Fruits

  Zutaten
     
      1    Limette (unbehandelt)
     30 g  Zucker,
      2    Sternanis
      4    Pfefferkörner
    1/2    Vanilleschote
      1 sm rote Chilischote
      2    rote Pflaumen
      1    Nektarine,
    100 g  Blaubeeren
      2 tb saure Sahne (10 % Fett)

    

1. Limette heiss waschen. Mit einem Sparschaeler die Haelfte der Schale
in Streifen abziehen. Mit 1/8 l Wasser, Zucker und Gewuerzen in einem
Toepfchen aufkochen und 10 Minuten koecheln lassen.

2. Inzwischen die Fruechte waschen, abtropfen lassen. Pflaumen und
Nektarine halbieren, den Stein entfernen. Fruchthaelften der Laenge
nach in duenne Spalten schneiden. Zusammen mit den Beeren in eine
Schuessel geben. Limette auspressen, Saft in den Wuerzsud ruehren und
diesen ueber das Obst giessen. Schuessel zum Abkuehlen 5 bis 10 Minuten
in ein Wasserbad mit Eiswuerfeln stellen.

3. Spicy Fruits mit Gewuerzsud auf Tellern anrichten, saure Sahne dazu
servieren.

TIPP:
Mediterrane Note: ein Klacks griechischer Sahnejoghurt statt saurer
Sahne - Kalorien und Fettgehalt bleiben trotzdem gleich.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Schlagworte: Dessert

Cappucino-Creme

  Zutaten
     
    500 g  Mascarpone
    150 g  Magerjoghurt
      1 tb Zucker
      1 pk Vanillezucker
     50 g  lösliches Cappuccinopulver
    125 ml Sahne
    1/2 ts Kakao
     50 g  Amaretti (ital. 
           -Mandelgebäck)

    

Mascarpone, Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Cappuccinopulver gut
verruehren. Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Creme in
Portionen verteilen und mit Kakao bestaeuben. Mit den Amaretti
servieren.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Seite 1 von 9 [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] · > · >|

Liste der Rezepte zum Thema Dessert / Dessert

Schicken Sie uns Ihr Rezept


 · 


Fehler/Doubletten melden oder Löschung beantragen

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps

Schlank mit Low-Carb ? Das Koc
Andreas Meyhöfer
Schlank mit Low-Carb ? Das Kochbuch: 160
EUR 19,99
Schlank mit Low-Carb: Das 28-T
Andreas Meyhöfer
Schlank mit Low-Carb: Das 28-Tage-Progra
EUR 18,65
Russisch kochen mit dem Thermo
ThermiTwins (Anna Matershev und Lena Kruglova)
Russisch kochen mit dem Thermomix®: 60 t
EUR 9,99