Rezepte

Herzlich willkommen!

Rezepte-Bibel.de bietet Ihnen die Möglichkeit auf einfache Weise Ihre Lieblingsrezepte auf einer persönlichen Benutzerseite zu verwalten. Jetzt kostenlos anmelden.
Sie betreiben eine eigene Homepage und möchten dort automatisiert Rezepte anbieten? Dann fügen Sie unseren Code für das Zufallsrezept oder das Rezept des Tages in Ihren Quelltext ein.
Viel Spaß!

Das Zufallsrezept

[Kochen - Hauptgerichte]

Schlagworte: Auflauf, Gemüse, Juli, Mangold, P4

Mangold-Gratin

  Zutaten
     
    1.5 kg Stielmangold
    1/4 l  Salzwasser
    150 g  Tomaten
      2    Zwiebeln
      2    Knoblauchzehen
      2 tb Olivenöl
      6    Sardellenfilets oder 3 Tl. 
           -Sardellenpaste
      6    Stengel Basilikum
    150 g  Mozzarella
     50 g  frisch geriebener Parmesan 
           -oder Sbrinz
      4 sl geröstetes Stangenweißbrot
     10 g  Butter

    

Stielmangold gruendlich waschen, samt Blaettern in Streifen schneiden.
Salzwasser zum Kochen bringen, Mangold darin kurz blanchieren, kalt
abschrecken und gut abgetropft in eine gerettete Gratinform geben.

Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, anschliessend abziehen,
halbieren, Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in Wuerfel schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Olivenoel auf 2 oder Automatik-
Kochplatte 4-5 erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig duensten.
Tomaten, abgespuelte, gehackte Sardellen kurz mitduensten. Zusammen mit
geschnittenen Basilikumblaettchen ueber den Mangold verteilen.

Mozzarella in Wuerfelchen schneiden, mit geriebenem Parmesan und fein
zerbroeseltem Brot mischen, ueber den Mangold streuen, mit
Butterfloeckchen besetzen, goldbraun ueberbacken.

Schaltung:
200-220°,2.Schiebeleistev.u.
170-190°, Umluftbackofen
ca. 25-30 Minuten

Bewerten Sie dieses Rezept:

Das Rezept des Tages

[Backen - Kuchen]

Schlagworte: Fettgebacken, Gebäck, Krapfen

Gefüllte Krapfenringe

  Zutaten
     
    500 g  Mehl
      1    P. Hefe
    1/8 l  Milch
    100 g  Zucker
      1    P. Vanillinzucker
      1    Pr. Salz
      2    Eier
    100 g  Butter oder Margarine
      1 kg weißes Pflanzenfett zum 
           -Ausbacken
    100 g  Aprikosen-Konfitüre
    100 g  Johannisbeer-Konfitüre
           etwas Puderzucker

    

Mehl, zerbroeselte Hefe, Zucker, Vanillinzucker, Salz, Eier, Fett und
lauwarme Milch 5 Min. mit dem Handruehrgeraet verkneten. Backofen 5
Min. auf 50° vorheizen, ausschalten, abgedeckten Teig 30 - 40 Min.
darin aufgehen lassen. Nochmals durchkneten und 1 - 1 1/2 cm dick
ausrollen. Ca. 16 Kreise (8 cm 0) ausstechen. In der Mitte ein kleines
Loch ausstechen. Ringe nochmals ca. 15 Min. gehen lassen. Pflanzenfett
in einer Friteuse auf 180° erhitzen. Ringe nacheinander darin goldgelb
ausbacken. Konfituere glattruehren, getrennt in Spritzbeutel mit
glatter Lochtuelle fuellen und die heissen Ringe sofort damit fuellen.
Mit Puderzucker bestaeuben. Krapfenringe frisch servieren.

Bewerten Sie dieses Rezept:

Die beliebtesten 10 Rezepte

Die neuesten 10 Rezepte

Schicken Sie uns Ihr Rezept


 · 


Fehler/Doubletten melden oder Löschung beantragen

Testen Sie Ihre geistige Fitness
Spielerisch, aber wissenschaftlich fundiert können Sie hier Ihre grauen Zellen testen und trainieren.
www.mental-aktiv.de
(Anzeige)

Buchtipps

Schlank! und gesund mit der Do
Dr. med. Anne Fleck (Text)
Schlank! und gesund mit der Doc Fleck Me
EUR 26,95
Schlank mit Low-Carb ? Das Koc
Andreas Meyhöfer
Schlank mit Low-Carb ? Das Kochbuch: 160
EUR 19,99
Die Ernährungs-Docs ? Starke G
Dr. med. Matthias Riedl
Die Ernährungs-Docs ? Starke Gelenke: Di
EUR 22,99
Die Ernährungs-Docs: Wie Sie m
Dr. med. Matthias Riedl
Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der ric
EUR 24,99